passage-3691702_640

Kreativwettbewerb „Interiordesign und Handel“ verlängert

Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Je attraktiver die Innenstadt, desto höher die Kundenfrequenz in den City-Lagen. Prägend für die Innenstädte sind die Geschäfte, Läden, gastronomischen Angebote oder die Immobilieneigentümer selbst: Modernes Ladendesign, digitale Angebote, interaktive Elemente oder eine nutzerfreundliche Innenarchitektur laden Kunden zum Verweilen und zum Wiederkommen ein. 

Mit dem Kreativwettbewerb „Interiordesign und Handel“ werden positive Beispiele prämiert, die zur Aufwertung der Innenstädte beitragen. Gesucht werden im Rahmen des Wettbewerbs innerstädtische Akteure, die ihre Geschäftsräume oder Praxen in besonders innovativer, kreativer und zukunftsorientierter Weise gestaltet und ausgestattet haben. Der Wettbewerb richtet sich nicht nur an den Handel, sondern an alle innerstädtischen Akteure, als z.B. ebenso an Gastronomen, Hotelliers, Ärzte, Apotheker, Optiker, Kreditinstitute, Immobilieneigentümer etc. Teilnahmeberechtigt sind Gewerbetreibende mit Hauptgeschäftssitz in Rheinland-Pfalz.

Der Wettbewerb ist insgesamt mit 15.000 Euro dotiert und die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. April 2019.

Wettbewerbsunterlagen sowie weitergehende Informationen  unter: http://hillearchitekten.de/WM/kreativwettbewerb.html.

Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail