Header Michael

Entspanntes Gründen – Betriebliches Sachvermögen

Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Betriebsräume, Firmen- und Büroausstattung, Maschinen, Geräte und Fahrzeuge sind sehr viel Geld wert. Ein Schaden verursacht nicht nur Kosten, sondern kann auch im schlimmsten Fall auch den Fortbestand des Unternehmens gefährden, wenn z.B. nach einem Brand der Betrieb für längerer Zeit geschlossen werden muss.

 

Dieses Sachvermögen sollte durch entsprechende Sachversicherungen ausreichend geschützt werden.

 

 

Zu den wichtigsten Sachversicherungen zählen:

Die Feuerversicherung

Sie ersetzt zerstörte oder beschädigte Sachwerte, insbesondere Gebäude, technische und kaufmännische Betriebsausstattungen oder Vorräte, die durch Brand, Blitzschlag, Explosionen oder Flugzeugabsturz entstanden sind. Unter Feuer verstehen die Versicherer ein offenes Feuer, das außerhalb eines bestimmten Herdes entstanden ist oder diesen verlassen hat und sich aus eigener Kraft ausbreitet.

 

Seng- und Glimmschäden sind nicht versichert.

 

Die zusätzlichen Aufwendungen nach einem Brand (Aufräumungs-, Abbruch, Feuerlösch-, Schutz- und Bergungskosten) sind in der Feuerpolice mitversichert. Die Versicherungssumme für diese Kosten ist aber separat im Vertrag zu vereinbaren. Sie sollte nicht unter 10 Prozent der Gesamtdeckungssumme liegen.

 

 

Die Einbruchdiebstahlversicherung

Sie gewährt Ersatz, wenn versicherte Sachen entwendet, beschädigt oder zerstört werden. Versichert ist nur das Eigentum des Unternehmers. Fremdes Eigentum (z. B. geliehene Maschinen) kann durch besondere Vereinbarungen in die Einbruchdiebstahlversicherung aufgenommen werden. Ein Versicherungsschaden liegt dann vor, wenn gewaltsam Türen, Fenster und Behältnisse geöffnet werden oder durch Gewaltanwendung gegen  Personen eine Herausgabe von beweglichen Sachen erzwungen wird. Ferner ist die Versicherungssumme für Bargeld grundsätzlich begrenzt.

 

 

Die Glasversicherung

Sie deckt Schäden, die durch Bruch von Glasscheiben oder anderen Verglasungen entstanden sind. Verkratzen oder Beschädigungen an der Oberfläche sind jedoch in der Regel nicht in dieser Versicherung enthalten.

 

 

Die Transportversicherung

Unternehmen, die Güter auf eigene Gefahr befördern, können Schäden durch eine Transportversicherung begegnen. Fahrzeugunfall, Feuer, Einbruch in das geparkte Fahrzeug oder Diebstahl des Wagens mit seiner Ladung können durch diese Versicherung abgedeckt werden.

 

 

Die Sturm- und Hagelversicherung

Versichert sind Schäden, die durch unmittelbare Einwirkung von Sturm (ab Windstärke 8) oder Hagel entstehen sowie Folgeschäden an versicherten Objekten. Nicht versichert sind Schäden durch Sturmflut, Eindringen von Schmutz oder Nässe durch nicht von Sturm und Hagel zerstörten Türen und Fenster. Da diese Versicherung nicht für Elementarschäden aufkommt, ist der Schutz gegen diese Risiken zusätzlich abzuschließen.

 

 

Die Elementarversicherung

Sie deckt Schäden, die durch Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck und Lawinen entstanden sind.

 

 

Die Softwareversicherung

Sie ersetzt die Kosten für die Wiedereingabe der Stamm- und Bewegungsdaten als auch der individuell erstellten Software sowie die Wiederbeschaffung von System- und Standardsoftware und der Datenträger. Darüber hinaus zahlt die Assekuranz bis zu 50 Prozent der Deckungssumme bei Schäden durch Stromausfall, Blitzschlag, Störung oder Ausfall des Computers. Sogar Schäden durch fehlerhafte Bedienung und Vorsatz (Sabotage, Hacker, Computerviren) sind abgedeckt.

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Volkswirt Michael Jodlauk
Tel.: 02602 124-308
Mail: michael.jodlauk@westerwaldkreis.de

Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail