Interaktive Simulation – Mehr Effizienz in der Produktentwicklung erreichen

Wie Sie moderne Hard- und Software nutzen, um Simulation in Ihrem KMU alltäglich zu machen und die Kosten durch Prototypenbau reduzieren

Die Digitalisierung erleichtert die Produktentwicklung und Prozessoptimierung. Insbesondere digitale Simulationen sind eine kostengünstige und schnelle Alternative zu physischen Prototypen. Im Kontext der Strukturmechanik sind Simulationen in der Forschung und bei  Großunternehmen schon lange im Einsatz.

In diesem Seminar zeigen wir verschiedene Möglichkeiten auf, wie Simulation auch in KMU und im Mittelstand genutzt werden kann, um kostengünstiger und schneller zu optimieren. Zahlreiche Anwendungsbeispiele helfen den Teilnehmer:innen, eigene Anwendungsfelder in ihrem Unternehmen zu identifizieren, die gerne im Seminar besprochen werden können.

Außerdem beleuchten wir neue Trends im Kontext der Strukturmechanik. Dazu gehören die interaktive Simulation – die nahezu sofortige Ergebnisse inklusive 3D-Visualisierung liefert -, beschleunigte und energieeffiziente Simulation durch Nutzung von Grafikkarten, Digitale Zwillinge durch Integration von Sensorinformationen, In-Situ Optimierungen und energiesparende Simulation auf Edge Devices.

Dozent

  • Daniel Weber (Fraunhofer IGD)

Lernziele

  • Einsatzmöglichkeiten und Mehrwerte von Simulation kennenlernen.
  • Potenziale eines vollständig digitalisierten Entwicklungsprozesses gemeinsam erarbeiten.
  • Neue Trends in der Simulation kennen und im eigenen Unternehmen nutzen.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Produktentwickler, Konstrukteure, Simulationsingenieure, Technologie-Scouts, Leiter von Entwicklungsabteilungen

Vorkenntnisse

keine Vorkenntnise nötig, Berufserfahrung in der Entwicklung und Optimierung hilfreich

Datum

Apr 23 2024

Uhrzeit

14:00 - 15:30

Preis

kostenfrei

Mehr Informationen

Mehr lesen

Veranstalter

Mittelstand Digital Zentrum Darmstadt
ANMELDEN
QR Code