Wettbewerbe

Informationen zu aktuellen Wettbewerben regionaler und wirtschaftsrelevanten Themen.

Zukunftsunternehmen 2018 - Soziale Nachhaltigkeit

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. schreibt zum vierten Mal ihren Preis für nachhaltiges Unternehmertum aus. Mit ihm sollen vorbildliche und innovative Aktivitäten ausgezeichnet werden, die soziale Nachhaltigkeit in unternehmerischem Handeln konkret erfahrbar werden lassen.

Bis zum 24. September 2018 können sich Unternehmen jeglicher Größe und Branche mit Sitz oder Niederlassung in Rheinland-Pfalz, die in Bezug auf eine der Kategorien bemerkenswerte Strategien oder Projekte entwickelt haben, bewerben.

Alle Unterlagen, die Sie für Ihre Bewerbung benötigen, finden Sie hier.

 

Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2019

Westerwaldkreis. Auch in diesem Jahr vergibt das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Zusammenarbeit mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern den mit 40.000 € dotierten „Innovationspreis Rheinland-Pfalz“.

Außerdem gibt es einen Sonderpreis des Wirtschaftsministers zum Thema
„Digitalisierung/Industrie 4.0 “.

Darauf macht die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH aufmerksam.

Bis zum 31. Oktober 2018 können sich rheinland-pfälzische kleine und mittelständische Unternehmen sowie Kooperationen (z.B. Unternehmen mit Hochschulpartner) die innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen in Rheinland-Pfalz entwickeln, fertigen und vermarkten, bewerben.

Bewerbungen online unter: www.innovationspreis-rlp.de

Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH unter Tel. 02602 124-308 oder per E-Mail:
Michael.Jodlauk@westerwaldkreis.de anfordern.

Profilierungswettbewerb Kultur | Regionalität | Tourismus

Touristische Profilierung und Identitätsentwicklung

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz schreibt den Profilierungswettbewerb für Kommunen aus, um den Tourismus in Stadt und Land zu stärken. Die Wettbewerbsbeiträge können bis zum 16. November 2018 eingereicht werden.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die touristische Profilierung und Identitätsentwicklung mit den Kernthemen Kultur und Regionalität in 10 Modellkommunen zu verbessern. 

Jeder der 10 Wettbewerbssieger kann eine Zuwendung in Höhe von bis zu 150.000 € (Eigenanteil 10%) für die dauerhafte Umsetzung seines Wettbewerbsbeitrages erhalten.

Weitere Informationen unter: tourismus-mit-profil.com