Kampagne

"Kein Bock auf Langeweile"

Nach der Schule ist eine kurze Pause nach dem Prüfungsstress sicher verdient und für ein paar Tage toll, vom Bett aufs Sofa und zurück, aber dann?
Das geplante “Work & Travel”-Jahr muss ausfallen? Digitaler Studienbeginn ohne Campusleben klingt auch weniger verlockend? Ihr habt aber auch keinen Bock auf Langeweile? Wie wäre es dann mit der Idee, praktische Erfahrungen zu sammeln?

Ein erster Einblick in die Praxis ist immer ein guter Start für den Weg in die eigene berufliche Karriere. Dafür stehen Angebote wie ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr (FSJ/FÖJ), ein Praktikum, ein Volontariat oder ein Nebenjob zur Verfügung. Natürlich ist auch eine Ausbildung ein spannender Einstieg mit vielen Entwicklungsperspektiven. 

Klingt alles gut, aber in welchem Bereich? Wo liegen meine Stärken? Welcher Job passt zu mir?  Und wo kann ich Erfahrungen sammeln und reinschnuppern? 

Nutze Deine Chance! Spannende und informative Portale für Deine Karriere.

Wo liegen meine Stärken und in welchen Berufen kann ich diese gezielt einsetzen? Das Portal Check U der Bundesagentur für Arbeit dient als aktive Unterstützung bei der Einschätzung und Überprüfung deiner Stärken und Schwächen. Im Anschluss bekommt man eine Auswahl von individuell geeigneten Ausbildungsberufen und Studiengängen angezeigt!

Welcher Beruf passt zu mir? Kann ich meine Stärken in der Gastronomie, im Einzelhandel oder in der Industrie einsetzen? Dies kannst Du auf der Lehrstellenbörse der IHK herausfinden.  Finde hier Deinen passenden Praktikumsplatz!

Dinge anpacken, etwas nachhaltiges erschaffen und das mit deinen Händen. Das klingt nach Dir? Dann finde jetzt Deinen passenden Praktikums-/Ausbildungsplatz im regionalen Handwerk.

Schule und was dann? Ausbildung? Studium? Oder sogar Beides? Die Seite Schule, Ausbildung und Studium der Bundesagentur für Arbeit bietet einen umfänglichen Überblick über die unterschiedlichen beruflichen Angebote und Möglichkeiten, auch hier in der Region. 

Wenn Du Freude an der Arbeit mit Menschen hast, Dich gerne Herausforderungen stellst und Deine Fähigkeiten entdecken möchtest, dann bist Du beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) richtig. Du kannst im Arbeitsfeld Deiner Wahl soziale Arbeit „live“ erleben und dort erste Erfahrungen sammeln, Dich persönlich weiterentwickeln, berufliche Orientierung finden und gleichzeitig für andere Menschen da sein.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist gedacht für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren, und dauert zwischen 6 und 18 Monaten.

Du möchtest Dich ein Jahr im Bereich des Natur- und Umweltschutz engagieren und weiterbilden? Erfahrungen im Umgang mit Natur, Forst, Mensch und Tier sammeln? Dann ist das Freiwillige ökologische Jahr (FÖJ) genau das Richtige für Dich!

Du möchtest das passende Unternehmen für ein Duales Studium finden, oder einfach nur wissen, wann und wo das nächste Event zur Berufsorientierung stattfindet? Dann empfehlen wir Dir das Portal startyourjob, welches durch ein regionales Unternehmen ins Leben gerufen wurde.

Du bist bereits mit dem Studium oder der Ausbildung fertig? Kein Problem! Unter www.fachkraefte-regional.de findest du die passende Stellenazeige, um den passenden Job vor der Haustüre zu finden.