Der wfg-Podcast

Schlaglichter

Impulse zum Nach- und Mitdenken

Der Podcast bietet alle 14 Tage Impulse zu ganz unterschiedlichen Themen. Ziel ist es, Schlaglichter auf Fragestellungen und Gedanken zu werfen und damit zum Nach- und Mitdenken einzuladen. Im Fokus stehen keine fertigen Antworten oder ausgereifte Fachvorträge, sondern (persönliche) Einschätzungen, Ideen und mögliche Lösungsansätze, mit denen man sich auseinandersetzen kann, wenn man will.  

Warum ein Podcast? Zum einen aus Neugier auf das Format, aber vor allem aus der Wunsch heraus, die wfg als Ansprechpartner zu positionieren und bekannter zu machen. Unser Tagesgeschäft beinhaltet viel Netzwerk und Austausch. Beides findet oft im Rahmen von Veranstaltungen und den „Nebenbeigesprächen“ statt, die wiederum momentan nicht stattfinden. Auch ansonsten sind diese immer termingebunden. Wir möchten in Kontakt bleiben und zeigen, dass die wfg ein sehr guter Sparringspartner in allen unternehmerischen Lebenslagen ist. Außerdem bieten wir mit diesem Format mehr Flexibilität was Zeit und Ort für Impulse angeht.

Zum anderen, weil es Themen gibt, die im Alltag keinen oder nur wenig Platz haben, die aber den Arbeitsalltag auf die ein oder andere Art beeinflussen. Da es teilweise um Angelegenheiten geht die persönlich sind oder über die generell nicht viel gesprochen wird, bietet sich ein Podcast als Medium an. Die Unternehmerinnen und Unternehmer können, wenn sie Zeit und Lust haben einfach zuhören und müssen sich nicht direkt dazu äußern.

Es geht darum Themen aufzuzeigen und ein Angebot zu machen, um für sich zu überlegen, wie ist das eigentlich bei mir? Haben wir das auch im Unternehmen? Wie könnten wir im Betrieb damit umgehen?

Gerne begrüßen wir auch Gäste in unserem Podcast. Wer am Austausch teilnehmen möchte oder Themenwünsche hat, meldet sich am besten einfach bei uns: Katharina Schlag, 02602 124-405, katharina.schlag@westerwaldkreis.de