ISB

Vertiefende Integration von berufstätigen und auszubildenden Migranten

Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Seit einigen Monaten besteht die Möglichkeit für Migranten die schon in einem Beschäftigungs- oder Auszubildendenverhältnis stehen, Ihre Deutschkenntnisse weiter zu verbessern.
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert weitere Sprachkurse für den genannten Personenkreis und ermöglicht so, eine vertiefende Sprachausbildung in der Berufswelt.

Gerne bietet das ISB auch für interessierte Unternehmen und Firmen eine Informationsveranstaltung oder individuelle Beratung an.

Informationen zu möglichen Kursen:

– Kursbeginn ab 7 Personen
– Kurse nachmittags und abends individuell möglich
– Anträge, Kostenbefreiungen und administrative Tätigkeiten übernimmt ISB Verwaltung
– Berechtigung zur Teilnahme über Arbeitsagentur / Jobcenter oder Antrag auf Zulassung beim Bundesamt

Besonderheit:
> Personen mit einem Einkommen weniger als 20 000€ brutto im Jahr, sind von den Kosten befreit !
> Personen mit einem Einkommen von mehr als 20 000€ brutto im Jahr, müssen einen monatlichen Anteil von 207,00€* pro Monat zuzahlen.
* 50% der Kosten können nach Erreichen des jeweiligen Sprachniveau (innerhalb 2 Jahre) vom Bundesamt zurückgefordert werden.

Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
TAGS