WällerSpitzen

Wäller Spitzen – Führungskräfte im Portrait –

Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

6 Fragen und 3 "Quickies"

1. Bitte stellen Sie sich kurz vor – wer sind Sie? Wo arbeiten Sie/engagieren Sie sich? Welche Aufgaben haben Sie dort?

Michael Merz, Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach. 

2. Bitte skizzieren Sie grob Ihren Lebenslauf, bis hin zur heutigen Tätigkeit. War es für Sie immer klar, dass Sie (Führungs-)Verantwortung übernehmen möchten?

Dipl. Verwaltungswirt (FH), Verwaltungsbeamter 

3. Worin sehen Sie bei Ihrer heutigen Tätigkeit die größte Herausforderung und was macht Ihnen am meisten Spaß?

Der Beruf des Bürgermeisters ist nicht nur Beruf, sondern Berufung und Hobby. 

4. Was braucht eine gute Führungskraft? (3 Stichworte)

  • Durchsetzungsvermögen
  • Ideen
  • Gute Mitarbeiter

5. Was bedeutet für Sie Erfolg?
Ziele für sich selbst und die Mitmenschen zu erreichen.

6. Was raten Sie jungen Menschen, die Verantwortung übernehmen möchten? Was sollten sie mitbringen, um gut gerüstet zu sein?
soziale Kompetenz, Durchsetzungsvermögen, ehrlich sein.

Teamplayer oder Solokünstler?

Beides

Früher Vogel oder Nachteule?

Nachteule

Schachbrett oder Moutainbike?

Mountainbike

Merz
Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail