Navigation überspringen
WFG Wiki / Fördermittel und Wettbewerbe

Wissenswertes zur EU-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen -D-

Hilfen und Informationen

Es gibt eine Fülle an Informationen im Internet. Teilweise sind diese aber recht unterschiedlich bzw. auch widersprüchlich. 

Gute Hilfen bei der Informationsbeschaffung und bei der Antragstellung geben die zuständigen Ministerien in Rheinland-Pfalz. Jedes rheinland-pfälzisches Ministerium hat einen Europareferenten, der über die aktuellen Entwicklungen in seinem Zuständigkeitsbereich informiert ist.

Für die Kommunen und regionalen Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz stellt sich in der Praxis vielfach das Problem, wie Informationen über EU-Programme zu erlangen sind und wie diese im Hinblick auf die eigene Projektidee zu bewerten sind. Dafür gibt es eine Reihe von Informationsmöglichkeiten auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene. 

Hier die wichtigsten Ansprechpartner:

- Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau RLP 

- Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung RLP  

- Gesellschaft für europaorientierte Wettbewerbsfähigkeit (gewion) vormals Euro-Info-Center Trier 

- Vertretung des Landes RLP in Berlin    

- Verbindungsbüro des Landes RLP in Brüssel 

- Informationsbüro der Europäischen Kommission in Bonn   

- Rat der Städte und Gemeinden Europas beim Deutschen Städtetag in Köln    
 

Das Verbindungsbüro Rheinland-Pfalz in Brüssel kann bei der Antragstellung Hilfestellung leisten. Das Büro kann keine Anträge schreiben oder verändern, dafür ist die Vielfalt der wissenschaftlichen Themen zu groß. 

Wenn jedoch konkrete Projektideen entstehen, kann das Büro inoffiziell bei den Dienststellen der EU-Kommission zusammen mit den Projektantragstellern versuchen, mögliche Deckungsmängel zwischen Projekt und EU-Förderprogramm bereits vor Antragstellung zu beseitigen. Weiterhin informiert das Büro – ähnlich wie „gewion“ - über aktuelle Antragsfristen, neue Programme, Programmschwerpunkte, calls. 

Ihr Ansprechpartner

Michael Jodlauk

Telefon: 02602 124-308
Mail: michael.jodlauk@westerwaldkreis.de

Vielleicht auch interessant?

90 Millionen Euro für innovative Unternehmen

Das Land Rheinland-Pfalz startet ab sofort mit zwei neuen Förderprogrammen („EffInvest“ und „IBI-Programm“) für innovative Vorhaben im Rahmen der Transformation. Darüber hinaus wurde das Regionalförderprogramm „GRW“ wieder neu aufgelegt.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -A-

Was sind „Öffentliche Fördermittel“?

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -B-

Die Beantragung von Fördermitteln.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -C-

Sieben Schritte zu einer erfolgreichen Förderung.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -D-

Die öffentlichen Förderregeln der EU.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -E-

Allgemeine Förderhinweise.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -F-

Förderfähige Kosten. Was wird überhaupt gefördert?

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -G-

Förderart: Zuschuss.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -H-

Förderart: Eigenkapitalersatz.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -I-

Förderart: Öffentliche Beteiligung.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -J-

Förderart: Nachrangdarlehen.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -K-

Förderart: Förderdarlehen mit Haftungsfreistellung.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -L-

Förderart: Förderdarlehen.

Das 1 x 1 der öffentlichen Förderung -M-

Förderart: Öffentliche Bürgschaften.

Gründerpreis "Pioniergeist"

Pionier - französisch für „Wegbereiter, Bahnbrecher“ - genau das, was viele Gründerinnen und Gründen mit ihren Ideen sind.

Neues Förderprogramm

Ab sofort startet ein neues touristisches Förderprogramm „Verbesserung der Angebotsqualität im rheinland-pfälzischen Gastgewerbe“ für Restaurants, Campingplätze und Hotels.

Pioniergeist 2024

Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro zu gewinnen. Jetzt bewerben!

Wettbewerb SUCCESS 2024 startet

Einzelprämien bis zu 15.000 Euro

Wissenswertes zur EU-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen -A-

Allgemeines zur EU-Förderung

Wissenswertes zur EU-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen -B-

EU-Antragstellung

Wissenswertes zur EU-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen -C-

Die zwanzig wichtigsten Fragen rund um die EU-Förderung

Wissenswertes zur EU-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen -E-

EU-Förderung ja, oder lieber doch nicht?